Sind Frühsessions nur was für Anfänger?

By Christian

Ganz ehrlich, das dachte ich am Anfang. Aber das war natürlich Quatsch! Erstens kamen gleich Emails von Aufsteigern, die fragten, ob sie auch dabei sein dürften (natürlich durften sie). Und zweitens: was macht man, wenn man nach einem halben Jahr selber nicht mehr so ganz Anfänger ist. Da schließt man sich ja schnell aus dem eigenen Projekt aus ;)

Langer Rede kurzer Sinn: Die Sessions sind für alle, egal wie gut sie fahren. Bei jeder Session waren bislang Fahrerinnen und Fahrer unterschiedlichster Könnensstufen dabei. Vom absoluten Anfänger direkt nach dem Kurs bis hin zu den komplizierteren Sprungversuchen. Die Vorteile der Frühsession sind natürlich für Anfänger besonders groß, weil die leeren Spots für das Weiterkommen ideal sind und man keine Angst vor zu engen Verhältnissen haben muss.

Unabdingbare Voraussetzung ist eher eine ausgeprägte Hilfsbereitschaft und wenn jemand dazu noch nett ist, hat das auch noch nie geschadet. Das ist wichtiger als die Frage ob Anfänger oder Professional ;)